Gaming CPU gesucht?

    • Gaming CPU gesucht?

      Welche CPU ist den nun am besten zum zocken? Ich werde aktuell nicht wirklich schlau aus den ganzen Auswahl an Prozessoren.

      Ich habe in den letzten Wochen viel gelesen über CPU und Gaming Benchmarks...
      Rausbekommen habe ich das der Intel i5-8400 als Preisleistungssieger gilt. Die aktuellen CPUs von AMD sollen ja auch nicht schlecht sein. Wobei aber der Intel i5-8400 sogar schneller als der AMD Ryzen 1800X ist und fast 200 € weniger kostet. Das Problem bei den Intel CPUs ist aber die nicht vorhandene Verfügbarkeit. Intel hat hier Lieferschwierigkeiten. AMD ist aktuell zu teuer, in meinen Augen.
      An der Spitze der Tabelle (der bezahlbaren CPUs) steht der Intel i7-8700k. Dieser kostet aber mal eben 479 € . Dann doch lieber den Intel 7700k? Der kostet, zu diesem Zeitpunkt, 302 €. Dieser steht auch in jeder Liste sehr weit oben. Der einzige AMD Prozessor der ganz oben mitspielt ist der AMD Ryzen Threadripper 1950X. Aber der kostet mal eben 906 €.


      Anbei noch ein paar Links zu den Gaming-Tests der CPUs:
      PC Games "CPU-Tests 2017": pcgameshardware.de/CPU-Hardwar…iste-Bestenliste-1143392/
      Gamestar "Die besten Prozessoren Oktober 2017": gamestar.de/artikel/bestenlist…oktober-2017,1955501.html
      Computerbase "CPU-Bencmark": computerbase.de/thema/prozesso…_in_anwendungen_und_games
      PC Gamer "The best PC gaming processor" pcgamer.com/the-best-pc-gaming-cpus-processors/

      Ich tendiere aktuell zu einer Intel CPU. Glaube 7700k oder wenn der 8700k im Preis fällt, lieber diesen.

      Was sagt ihr? Welche CPU ist für euch die Beste?

      P.S.: Die Preise sind von Amazon. Bei idealo findet man auch günstigere Preise.
      Mein Ethereum Mining Experiment: Anleitung - Wie kann ich die Kryptowährung Ethereum schürfen?
      Cloud Mining mit Hashflare: hashflare.io/r/BE3E5C54
    • Stecke aktuell so gar nicht in der Materie da mein System noch locker flocking läuft (Intel i7 4770K).
      Bei dem was ich alles so in letzter Zeit gelesen habe würde ich mich aber Richtung Ryzen orientieren. Preis Leistung scheint da zu stimmen.

      Bin mit meinem Intel aktuell halt ultra zufrieden was zu einem Konflikt führen würde, wenn ich mir jetzt ein neues System kaufen würde. Ich geb meiner Kiste aber noch so 1-2 Jahre obwohldas alt bekannte Zockerkribbeln nach neuer Hardware doch ab und an mal in mir hochkommt :P
      "Menschen sind mit Monsterguß überzogene Monster mit Monsterfüllung."
    • Ich bin auch grad auf der Suche und am Überlegen obwohl ich den i7 4790k hab.
      Bin auch am überlegen ob der 8700k sein Geld Wert ist oder sich doch lieber nen Ryzen zu holen.
      Ryzen soll ja in sachen Streaming und Zocken wesentlich mehr Leistung liefern als der 7700k und die Kosten ja in etwa das selbe!

      Das Problem ist, ich bin ein Intel Fanboy aber was AMD da in Sachen Streamen und Zocken liefert ist Weltklasse.
      Wenn es aber nur ums Zocken geht würde ich an deiner Stelle abwarten was der 8700k im Preis macht und dann zwischen 7700k und 8700k wählen.

      Die ganze Hardware ist aber im mom sowieso zu Teuer, ich warte auch noch 2-4 Monate mal sehen wie sich die Preise entwickeln, im moment würde ich aber auf Grund der Preis keine Hardware kaufen wenn es nicht unbedingt sein muss.
      :objects177: SHUT UP AND ENJOY THE Musik :objects177:
    • Unbedingt notwendig ist es bei mir nicht. Aber wie das immer ist, möchte man sich einfach mal was Neues gönnen.
      Aktuell habe ich noch meinen AMD FX-8350 drin und kann alles spielen. Beim gleichzeitigen streamen stößt diese CPU aber an die Grenzen. Ich hatte mir jetzt überlegt den FX-8350 Rechner als Streaming-Rechner zu benutzen und mir einen reinen Gaming Rechner zusammenzubauen. Die CPU wird für alle Streaming-Funktionen locker reichen. So hundert prozentig bin ich mir aber noch nicht.
      Mein Ethereum Mining Experiment: Anleitung - Wie kann ich die Kryptowährung Ethereum schürfen?
      Cloud Mining mit Hashflare: hashflare.io/r/BE3E5C54
    • Kommt halt auch immer drauf an, wieviel man ausgeben möchte. Ich habe mir den Ryzen 5 1600 für unter 200€ gegönnt.
      Dieser läuft problemlos auf 3,8GHz. Als CPU mit 12 Threads mein persönlicher Preis-Leistungs-Kracher.

      Dice hat absolut Recht. Die AMDs spielen ihre stärke beim Multi-Tasking/Threading aus. Mehr als 6 Threads gibt's bei intel erst ab i7. Und das lassen sie sich gut bezahlen.

      Die neueren Spiele nutzen allerdings bereits heute 6 Threads gut aus. Da ist keine Luft mehr für Anwendungen nebenbei.

      Das Problem an Benchmarks ist immer, dass sie in einer Test-Umgebung immer nur ein Szenario testen. Also Games für sich und Anwendungen für sich.
      Dass aber viele Leute neben dem Gaming auch noch Browser, Youtube, Teamspeak, jDownloader, WinAmp, Office, VirtualBox mit OS in VM, Thunderbird, OBS, Twitch und und und laufen haben wird halt nicht mitgetestet. Daher sind die Tests auch schwer in das typische Alltagsszenario zu übertragen.
      Dann ist ein i5-8400 in Spielen vielleicht knapp vor einem Ryzen 5 1600 OC. Dass das Ding aber 6 Threads weniger hat (da kein Hyperthreading) und einbricht, wenn du zum Zocken noch OBS und Twitch anwirfst, wird im Test halt nicht deutlich...

      Insofern, wenn Intel, dann mindestens i7-8700. Der kostet aber über 100€ mehr und das Board (Sockel 1151) ist dann auch bald am Ende. AMD wird noch einige Ryzen Generationen auf AM4 bringen...


      Achso, falls ihr es nicht wisst: Ich bin AMD-Groupie-Hooligan, allein weil die Chips von Globalfoundries u.a. in Dresden hergestellt werden... Arbeitsplätze und so... :D


      Achja nochwas, RAM ist aktuell krass teuer. Ich habe für meine 16GB DDR4 3000 160€ bezahlt. Allerdings habe ich für meine 16GB DDR3 auf Ebay auch noch 70€ bekommen...
      Junge Leute, frohe Laune, gute Fahrt auf Mokick Star!

      "Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind."
      - Bertrand Russel -
    • Natürlich kann jeder seine Tipps und sein Wissen hier teilen. Davon lebt eine Community.
      Für mich als Admin sieht es immer nach SEO Arbeit aus, wenn sich jemand frisch registriert und dann weiterverlinkt mit einem Keyword Text auf eine Seite die nicht wirklich CPUs vergleicht sondern dazu da ist um mit Amazon Partner Links Geld zu verdienen.
      Mir als Gamer fehlen bei der gelinkten Website FPS-Benchmark Werte. ;)

      Was spielst du denn eigentlich? :)
      Mein Ethereum Mining Experiment: Anleitung - Wie kann ich die Kryptowährung Ethereum schürfen?
      Cloud Mining mit Hashflare: hashflare.io/r/BE3E5C54
    • Hmm jo kann ich verstehen, fand den Vergleich nur hilfreich weil ich zum Beispiel keinen Bock auf Benchmark-Werte habe und diese auch oft nichtssagend/nicht repräsentativ finde. Ich wollte Empfehlungen für gute Gaming CPUs und die habe ich da gefunden :). Und wenn du mal genauer hinschaust, da sind auch Leistungswerte mit drin im Vergleich und es wird auch auf aktuelle Benchmarks verwiesen. Das ist ja nicht einfach aus der Luft gegriffen. Und naja mit irgendwas muss ja jede Webseite Geld verdienen, finde das nicht weiter schlimm solange die Infos gut sind. Ist mir lieber so als bei anderen großen Seiten wie Gamestar, PC Games etc wo man mit Werbung zugemüllt wird und vor lauter Werbung die Inhalte nicht mehr sieht, oder nicht?

      Ich spiele derzeit aktiv etwas Heroes of the Storm, Slay the Spire (finde ich super) und ein bissel "The Witness" zum Entspannen :)